• Werkstatt

    Wieder in die Werkstatt

    Schäfchen

    Und heute dann, schlussendlich, habe ich mich aufgerafft und Fluffy zurück in die Werkstatt gebracht. „Hi“, sage ich zum Schrauber. „Hi“, sagt der Schrauber. „Was muss gemacht werden? Batterie?“ „Ja. Und der Motorblock leuchtet, also, da vielleicht mal den Fehlerspeicher auslesen und löschen.“ Ja. Genau. Auslesen und löschen und hoffen, dass der olle Fehler nie mehr wieder kommt. „Darf ich mir den Wagen mal ausleihen?“, fragt der Schrauber. Das… kommt… ähhh.. unerwartet? „Ja“, sage ich. „Ich muss nicht weit fahren, nur 25km und da was abholen, sonst müsste ich mir einen Bus mieten.“ „Kein Problem“, sage ich. „Soll ich dann vielleicht vorher lieber ausladen?“ Es ist nämlich so: Da ist…

  • Werkstatt

    Wie ein gestrandeter Wal

    Gestrandeter Wal

    Der Anruf Den ganzen Tag höre ich nichts von der Werkstatt, dann, um 16:14 bekomme ich endlich einen Anruf. Ich habe einen Mechaniker am anderen Ende der Leitung und das Gespräch geht ungefähr so: Mechaniker: Guten Tag, es geht um Ihren Peugeot Boxer und zwar, es geht darum, der Wagen springt doch nicht an, richtig? Sie sind doch gestern mit dem ADAC zu uns in die Werkstatt geschleppt worden? Ich: Ja, genau. Mechaniker: Okay, haben Sie zu dem Fahrzeug einen Zweitschlüssel? Ich: Ja. Mechaniker: Könnten Sie uns den vorbeibringen? Also, es ist so, der Wagen springt ja nicht an, aber der Fehlerspeicher ist leer und dann haben wir im Menü…

  • Werkstatt

    Spread your little wings and fly away

    Regenbogen

    Und gestern war es dann so weit: Fluffy durfte aus der Werkstatt abgeholt werden. Ich bezahle, bekomme eine Quittung in die Hand gedrückt, meinen Schlüssel und das defekte Bauteil. Als Beweis. Oder als Andenken. Tim wundert sich, ich freu mich. Ich habe gerne Dinge zum Ansehen und Anfassen und wer weiß: Vielleicht packe ich das Ding in eine Vitrine und stelle es aus.  Über die Jahre könnte da vielleicht eine Sammlung zusammenkommen, wer weiß das schon. 😉 Im Hinausgehen frotzel ich mit Tim: „Wer weiß, wie weit wir diesmal kommen“, steige in den Wagen, löse die Handbremse (selbst!!!) und lasse den Motor an. Also.. naja.. ich würde gerne. Aber Fluffy…