Werkstatt

Spread your little wings and fly away

Regenbogen

Und gestern war es dann so weit: Fluffy durfte aus der Werkstatt abgeholt werden. Ich bezahle, bekomme eine Quittung in die Hand gedrückt, meinen Schlüssel und das defekte Bauteil. Als Beweis. Oder als Andenken. Tim wundert sich, ich freu mich. Ich habe gerne Dinge zum Ansehen und Anfassen und wer weiß: Vielleicht packe ich das Ding in eine Vitrine und stelle es aus.  Über die Jahre könnte da vielleicht eine Sammlung zusammenkommen, wer weiß das schon. 😉

Im Hinausgehen frotzel ich mit Tim: „Wer weiß, wie weit wir diesmal kommen“, steige in den Wagen, löse die Handbremse (selbst!!!) und lasse den Motor an. Also.. naja.. ich würde gerne. Aber Fluffy bäumt sich nur kurz auf und fängt einfach nicht an zu schnurren.

Beim ersten Versuch. Beim zweiten Versuch. Beim Dritten.

Das Batteriesymbol leuchtet, und ich kann mir schon gut vorstellen, dass Fluffy ziemlich am Ende ist.

Ich rufe Tim zurück und sage: „Zeit für die Starthilfeeinheit.“

Ich weiß, dass sie hier in der Werkstatt eine solche haben. Eine ziemlich stattliche sogar. Ich hab sie gesehen, letztes Mal, als ich Fluffy abholen wollte und ihr stattdessen der Kühlwassertemperatursensor abgeraucht ist.

„Wer weiß, ob der noch da ist“, sagt Tim und möchte es lieber selber versuchen. Und, was soll ich sagen? Vorführeffekt. Fluffy springt an.

Ich sag ja, sie hat einen etwas seltsamen Sinn für Humor 😉

Wir fahren also los, Fluffy bei Johnny abstellen, für den Fall, dass er sie benutzen will. Und ich hoffe, dass die kurze Fahrt für die Batterie vorerst reicht.

OSB3-Verlegeplatte Dann halten wir kurz beim Baumarkt, ich sehe mir OSB3-Platten an, beziehungsweise: Eigentlich frage ich erst mal nach, ob sie mir OSB3-Platten mit einer bestimmten Produktnummer bestellen können. Die habe ich nämlich im Onlineshop gesehen und von allen OSB3-Platten die ich in den Onlineshops diverser Baumärkte durchstöbert habe, gefielen mir die am besten.

Allerdings: Die Bestelloption war ausgegraut und die Vorrätigkeit in den Fillialen hier in der Gegend wurde verneint.

Ist auch kein Wunder: Die Platten, in die ich mich verliebt habe, wurden ausgelistet.

Ersatzprodukte gibt es natürlich genug, die gibt es wirklich wie Sand am Meer. Sind halt nicht meine Lieblingsplatten, shit happens.

 

Als wir den Baumarkt verlassen, sehe ich den allerschönsten Regenbogen und beschließe, das als ein gutes Zeichen zu werten. Starthilfe Powerbank Natürlich will ich selbst auch das Meine dazu tun, und lade demzufolge zu Hause als erstes meine Starthilfebatterie wieder auf.

Sie ist zwar noch bei 75%, aber man weiß ja nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.