Rückblick

Und ewig grüßt das Murmeltier

Kalenderblatt März

Was soll ich schreiben?

Sie ist in der Werkstatt. In der Werkstatt. In der Werkstatt. Ich brauche eigentlich nicht wirklich einen Rückblick über den vergangenen Monat schreiben, es ist eigentlich immer das gleiche: Sie. Ist. In. Der Werkstatt.

Okay. Es geht voran: Die Bremskontrollleuchte ist weg, dafür.. naja. Also: Dafür geht eben sonst nichts mehr. Am 05. März ist die Temperatursonde scheinbar verreckt. Ich sage scheinbar, weil die Temperatursonde womöglich völlig in Ordnung war. Immerhin wurde Fluffy am 19. März mit derselben Fehlermeldung abgeschleppt. Motor lässt sich nicht starten und es kommt eine Warnung zur Kühlwassertemperatur.

Außerdem, natürlich, ist die Schiebetür aktuell vollständig unbrauchbar, also, nicht mehr nur aufverschlossen, sondern einfach gar nicht zu gebrauchen, von innen nicht und auch von außen nicht, was bedeutet:

Fluffy ist in diesem Zustand nicht einsatzbereit. Man kann sie nicht fahren und man kann auch nicht in ihr schlafen. Denn wenn man einmal im Laderaum ist und die Türen sind zu, kommt man alleine nicht mehr raus.

Und so endet der März, in dieser nicht enden wollenden Geschichte aus dem Land der unbegrenzten Werkstatterfahrungen.

Manchmal kann das Leben echt deprimierend sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.